Bands

Diese Bands sind mit Mitgliedern des JCM besetzt:

bluemonday2

Blue Monday Jazz-Quintett (Post-Bebop-Jazz) - Das BLUE MONDAY JAZZQUINTET ist eine seit 12 Jahren bestehende Jazz-Formation. Die Musiker sind leidenschaftliche Anhänger des BEBOP und des Jazz der 60/-70er Jahre und interpretieren die Musik von Charly Parker, John Coltrane, Hank Mobley, Wayne Shorter, Wes Montgomery u.a. auf höchstem musikalischen Niveau. Die Band hat sich durch Umbesetzung an Saxofon, Piano und Bass in den letzten Jahren grandios verstärkt. Besetzung: Ralf Peter Fuchs (Saxofon), Franz Freudenreich (Gitarre), Johannes Richter (Piano), Gerhard Uttenthaler (Bass), Günther Hauser (drums)

blueliquid

Blue Liquid (Funk, Fusion, Jazz) - Blue Liquid ist eine 5-köpfige Combo aus München. Sie ist funky, jazzy, poppig und spielt ein flüssiges Arrangement ausgewählter Stücke von Al Jarreau, Brand New Heavies, Chaka Khan, Crusaders, Dave Weckl, David Sanborn, Jeff Lorber, Mezzoforte, Spyro Gyra, Incognito u.v.m. Mit Dieter Winter (Saxophon), Robert Fröhlich (Keyboards), Adrian Peipp (Gitarre), Joachim Lang (Bass), Alexander Jonasch (Schlagzeug)

bluestones

Bluestones (Mainstream) - Das in der Schwabinger Szene etablierte Jazz-Trio unter der Leitung von Wolfgang Bölke (Klavier) ist das ideale Jazztrio für besondere Events. Bei ihnen kommen Spielfreude, Spielwitz, Spontanität, Ausdrucksstärke und große Erfahrung mit professionellem Hintergrund zusammen und garantieren groovigen Swing und Latin pur. Die Bluestones präsentieren ein anspruchsvolles Programm aus modern dargebotenen Jazz-Standards von Swing bis Hardbop, Bossa Nova und Rock-Jazz.

chianti

Chianti Protokoll - Chianti Protokoll ist eine 9-köpfige Latin Jazz-Formation. Die Musiker habe ihre Wurzeln in Lateinamerika, Österreich und Deutschland und sind bekannt aus Bands wie Les Babacools, Son Rico Son, Pana Maluco und Not a Us Gang. Die druckvolle Rhythmusgruppe , bestehend aus Schlagzeug, Bass und Congas wird ergänzt durch einen knackigen Bläsersatz,ein groovig-jazziges Piano und veredelt durch einen sehr präsenten Leadgesang. Besetzung: vocal+ 4-stimmiger Bläsersatz, Piano, Bass, Drums und Percussion/Congas. Das Repertoire besteht aus Eigenkompositionen sowie aus Stücken von Latin-Größen wieTito Puente, Ray Baretto, Ruben Blades u.a. Chianti Protokoll tritt auch als Begleitband von Tito Puente jr. in Deutschland auf. Lineup: Carlos Seguro (vocal), Omar Kabir (trumpet), Hermann Bauecker (sax), Axel Buhl (trombone,voc), Milton Flores (sax,flute,voc), Markus Freudenreich (piano), Martin Pelz (bass), Michael Fischer (drums, percussion), Boris von Johnson (Congas,perc.,Bandleader)

docsrhythmandblues

Doc’s Rhythm & Blues Connection (Rhythm & Blues) - Oldie Doc Hahn hat im Auftrag des Herrn 14 Soul-Sisters & Blues-Brothers zwischen 17 und 70 um sich gesammelt. Zusammen ergibt das 3 Sänger, einen umwerfenden Bluesharper, eine Rythmusgruppe und einen ganzen Haufen Bläser, genannt DOC´S RHYTHM ´N´ BLUES CONNECTION. Heraus kommt Blues, Boogie, Rock & Roll, Jump & Jive von den Blues Brothers, von Ray Charles, James Brown, Chuck Berry and more.

jazzbirds2

Jazzbirds (Urban Melodic Jazz) - Die Jazzbirds sind eine Münchner Formation um den Komponisten und Gitarristen Stefan F. Huber. Seit ihrer Gründung im Jahr 1997 haben die Jazzbirds daran gefeilt, einen eigenen, gefühlvollen Jazz zu kreieren: Eine Melange aus zeitgenössischem Jazz, mit einer Prise Latin gewürzt. Die Band erzeugt einen eigenen Sound, emotional und spannend, der sich zusammensetzt aus gefühlvollen Bossa Novas, Swing, Balladen, modalen Elementen, sowie Funk- und Latinrhythmen. Charakteristisch für ihre Musik ist dabei die Großstadtatmosphäre, die durch die treibenden Grooves von Schlagzeug und Bass, die Big-Band-Arrangements und die Dialoge der beiden Bläser entsteht.

jazzisfaction2

Jazzisfaction - Die Band wurde 1995 gegründet und hat sich durch regelmäßige Konzerte schon ein festes jazzbegeistertes Publikum erworben. Jazzisfaction spielt außerdem in München und Umgebung bei diversen Veranstaltungen (Vernissagen, Messe-Empfänge, Hotel-Veranstaltungen, usw.). Das Repertoire umfasst Standards aus allen Bereichen des Jazz, wie Blues, Swing, Bebop, Hardbop, Latin, Funk sowie Stücke von Jazzkomponisten unserer Zeit. Durch abwechslungsreiche Auswahl der Stücke versucht die Band nicht nur erklärte Jazzfans zu begeistern, sondern auch neue Publikumsschichten für ihre Musik zu gewinnen. Die Band besteht aus sechs Musikern: Heinz Bauernfeind (p), Franz Freudenreich (git), Dr. Karl Gaertner (b), Horst Mach (sax), Josef Schmölz (tp), Horst Schroers (dr).

mm2

Manière Manouche (Gypsy Swing) - das ist Swing, der unter die Haut geht, ebenso wie verträumte Stücke oder brilliant interpretierte Valses musettes. Lassen Sie sich vom unvergleichlichen Charme jener Musikszene der Akkordeonisten und Sintis aus dem Paris der 30er und 40er Jahre verführen und begeistern. Erleben Sie die Faszination und die ursprüngliche Frische dieser Musik, live gespielt und interpretiert für den Moment des Zuhörens. Manière Manouche ist ein Projekt von Matthias Lichtenthaler (Violine), Peter Nürnberg (Akkordeon), Michael Santifaller (Gitarre) und Uli Lachmann (Kontrabass). Hier geht es um "handgemachte" Musik im Quartett, die besonders zu einem intimen Rahmen passt..

originalgentlemen2

Original Gentlemen (Swing) - Diese Gruppe von vier Herren im besten Alter spielt Swing-Jazz im Quartett. Man fand einen Stil, der am besten mit „Swingmusik mit kammermusikalischem Anspruch“ bezeichnet werden kann. Der musikalische Bogen spannt sich von Duke Ellington, Fats Waller, George Gershwin, Errol Garner bis Charlie Parker. Der Spaß und die Freude am gemeinsamen Musizieren stehen im Vordergrund, nach dem Motto: „swing this music“!