Impressum für: Jazz Club München e. V.

Gemäß § 28 BDSG widersprechen wir jeder kommerziellen Verwendung und jeder sonstigen Weitergabe und anderweitigen Veröffentlichung untenstehender Daten.

Verantwortungsbereich

Das Impressum gilt nur für die Internetpräsenz unter den Adressen:

http://www.jazz-club-muenchen.de
http://www.jazzclubmuenchen.de
http://www.jazzinmuenchen.de

Hinweise und Kommentare zur Website senden Sie bitte an webmaster [snail] jazzclubmuenchen [period] de -> mailto:webmaster [snail] jazzclubmuenchen [period] de.

Abgrenzung

Die Web-Präsenz ist Teil des WWW und dementsprechend mit fremden, sich jederzeit wandeln könnenden Web-Sites verknüpft, die folglich auch nicht diesem Verantwortungsbereich unterliegen und für die nachfolgende Informationen nicht gelten. Dass die Links weder gegen Sitten noch Gesetze verstoßen, wurde genau einmal geprüft, bevor sie hier aufgenommen wurden. Solche Links, die zu fremden Webprojekten führen, erkennen Sie daran, dass ein neues Browserfenster aufgeht.

Diensteanbieter

Jazz Club München e. V.

Anschrift:
c/o Elfriede Freudenreich
Hönlestr. 23
80689 München
eMail-Adresse: info [snail] jazzclubmuenchen [period] de -> mailto:info [snail] jazzclubmuenchen [period] de

Vertretungsberechtigt

Elfriede Freudenreich, Hönlestr. 23, 80689 München, 1. Vorstand

Michael Santifaller, Potsdamer Str. 17, 80802 München, 2. Vorstand

Martin Werle, Freischützstraße 59, 81927 München, Schatzmeister

Keine Haftung

Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Aber für die hier dargebotenen Informationen wird kein Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität, Qualität und Richtigkeit erhoben. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die durch das Vertrauen auf die Inhalte dieser Website oder deren Gebrauch entstehen. Schutzrechtsverletzung

Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.